www.haus-sumann.at
Zimmer Hofgastein Freizeitaktivitäten Buchungsanfrage

Gasteiner Ausflugsziele




Die Gasteiner Thermalkur

 

 

Aus reiner Lust an den Gasteiner Thermen
Spülen Sie die Last des Alltags einfach fort - mit individuellen Fitness- und Wellness-Programmen in den modernen Gesundheitseinrichtungen.

 

 

In den Kurorten des Gasteinertales stehen Ihnen - abgesehen von den Besonderheiten der örtlichen Lage und den Klimafaktoren - als hochwirksame Heilfaktoren die Gasteiner Therme, der Quelldunst und der Thermalstollen (Heilstollen) bei Böckstein zur Verfügung.
In allen diesen Kurmitteln ist das Radon ein wesentlicher Wirkungsfaktor; es handelt sich dabei um ein Edelgas, das an die Haut angelagert, zum Teil auch durch Inhalation in den Körper aufgenommen wird. Es wirkt durch seine Strahlung stimulierend auf den Organismus und regt verschiedene Organfunktionen an. Es fördert Stoffwechselprozesse in den Zellen, erhöht die Tätigkeit hormonproduzierender Drüsen, verbessert die periphere Durchblutung und wirkt schmerzstillend. Die Gefahr einer Strahlenschädigung besteht nicht, da die während einer Kur verabfolgten Strahelndosen sehr niedrig sind. Hinzu kommt, dass Radon - im Gegensatz zu radioaktiven Elementen - als Edelgas keine Bindungen im Körper eingeht, daher nicht verankert werden kann und drei bis vier Stunden nach seiner Aufnahme wieder ausgeatmet worden ist. Längere Verweilzeiten haben zwar die ebenfalls radioaktiven Folgeprodukte, die bei Radon-Zerfall entstehen. Sie verstärken den Radoneffekt etwas, wobei aber die Gesamtdosis der Strahlung weit unter der Schädlichkeitsschwelle bleibt.

Gasteiner Heilstollen

Der Heilstollen in Böckstein ermöglicht eine Überwärmungstherapie durch Liegekuren im Inneren des Radhausberges bei erhöhter Lufttemperatur und Luftfeuchte, verbunden mit einer besonders wirkungsvollen Radoninhalation. Diese ist auch die Ursache, dass die Rückwirkung der Überwärmungstherapie auf den Kreislauf - im Gegensatz zu andern Überwärmungsverfahren - besonders milde verläuft und auch ältere Menschen die Stollentherapie so gut vertragen.

www.gasteiner-heilstollen.com


Alpentherme Gastein

Ganz schön ins Schwimmen kommen Sie im Alltag wahrscheinlich oft genug. In anderer und viel entspannenderer Bedeutung bieten wir Ihnen das in unserem Erholungs- und Gesundheitsbereich. Tauchen Sie genussvoll ein und lassen Sie sich einfach treiben. Umspült von der wärmenden Kraft des Gasteiner Thermalwassers - ob sanft im Ruhebecken oder anregend im Activitybecken. Das heiße Urquellbecken spendet Energie. Geysire und Fontänen symbolisieren Urgewalten. Luftsprudelliegen, Wassermassagen, Ruhe-Oasen, eine Sonnenwiese und ein Sportbecken für Aktive helfen sich "ganz well" zu fühlen...

www.alpentherme.com

 

 

Ausflugsziele
  Thermalkur
  Museen
  Bergwerke
  Naturdenkmäler
  Städte
 
 

Home | Zimmer | Bad Hofgastein | Ausflugsziele | Aktivitäten | Skigebiete | Veranstaltungen | Kontakt | Gästebuch | Buchungsanfrage

 

Appartements Sumann ::: Dr. Günther Sumann
Dr.-Schuellerstraße 5
A - 5630 Bad Hofgastein
Tel.: 0043-6432-8268
Fax: 0043-6432-8268-10
Mail: info@haus-sumann.at